Funtrailing

Mantrailing for Fun


7. Juli 2008

Mantrailing Seminar

Category: Allgemeines – Dixie – 15:04

Durch einen großen Zufall haben wir am Donnerstag erfahren, daß ganz in unserer Nähe ein Mantrailing-Seminar mit Christiane Liebeck stattfindet und daß eben noch ein Platz freigeworden ist. Wir waren voller Vorfreude – das gibt es nicht jeden Tag.

Das Seminar wurde von der Hundeschule Qudespah ausgerichtet, die viel mit Jagdhunden arbeitet.

Zumindest waren die Rhodesian Ridgebacks in der Überzahl. Hier wird ein Ridgeback gerade von Frau Liebeck angefeuert um ihm das Spiel schmackhaft zu machen.

(more…)

31. Mai 2008

Einsatz Mainz Laubenheim

Category: Einsatz – Dixie – 18:00

Einsatz am 31.5.2008, Team Dixie sucht entlaufenen Hund.

Der Bericht in Prosa ist auf Dixies Blog.

Traillog:

  • Trail Nr. 2008/07 Hund: Dixie (Briard, 16 Monate), Hundeführer: Diana
  • Hund gestartet: ~14:15, Trail beendet: ~16:00
  • Strecke: ca. 6km
  • Trailleger: bekannt, Hund (Tibet Terrier), Habca von Tila-La
  • Trailliegezeit unklar, lt. Zeugen 1-2h, andere Umstände sprechen gegen die Zeugenaussagen für >12h
  • Wetter: kurz nach Gewitter leicht bewölkt, 90% Luftfeuchtigkeit, Untergrund zunächst feucht, später trocken. Schwül.
  • Temperatur 20-24°C, Wind schwach, wechselnd
  • Untergründe/Umgebung: Feld: Gras, Teer, Innerorts: Pflaster, Teer. Weinberge und Wohngebiet
  • Geruchsträger: Textil, Hundedecke
  • Suchmotivation: ausgeprägt, Triebkonsistenz beständig,
  • Spurtreue unklar, keine verlässlichen Zeugenaussagen für den größten Teil des Trails. Spur aber lt. Miriam typisch für Habca Wir vermuten, daß die Spur ein früherer Spaziergang war.
  • Habca haben wir letztendlich nicht gefunden, da mittlerweile zu weit weg

Wir lernen:

  • Unbekannte Zeugen mit Schuldgefühlen sind in ihren Aussagen nicht verlässlich, ist aber in so einer Situation auch verständlich.
  • Wir brauchen mehr Wasser, Dixies Durchschnittsverbrauch liegt über 2 liter/h, die Helfer brauchen auch Wasser.
  • Die Suche wäre spätestens an der nächsten Bundesstraße beendet gewesen, ohne öffentliche Träger gehen wir privat sicher nicht auf eine Autobahn.
  • Ruhe auszustrahlen (so schwer es fällt) ist extrem wichtig.

Skizze:

(more…)